Tracking pixel
Header
Im Kantonsspital Graubünden in Chur arbeiten rund 2'200 Mitarbeitende. Das moderne Zentrumsspital der Südostschweiz bietet attraktive Arbeitsplätze in mehr als 50 Berufen an.
Im interdisziplinären Team auf der Intensivstation sind die Pflegenden gemeinsam mit Ärztin und Arzt verantwortlich für lebensbedrohlich erkrankte oder verunfallte Patientinnen und Patienten.

Das Nachdiplomstudium (NDS) Intensivpflege erfolgt berufsbegleitend in kleinen Lerngruppen von acht bis zehn Studierenden. Start ist jeweils Anfangs Januar und Juli. Theoretischer und praktischer Unterricht sind eng miteinander verknüpft.

Wir suchen engagierte Pflegefachpersonen HF für das zwei- bis zweieinhalbjährige

Nachdiplomstudium dipl. Expertin/Experte Intensivpflege HF

80 - 100%
Ihre Hauptaufgaben:
  • Breites Fachwissen erwerben über die individuelle Pflege der Patientinnen und Patienten auf der Intensivstation
  • Technisches und pathophysiologisches Wissen aneignen und verrichtungsorientiertes Handeln einüben
  • Einbeziehen der psychosozialen, ethischen und familienbezogenen Grundlagen hinsichtlich der Pflege
  • Gezielten und fachgerechten Einsatz von technische Hilfsmittel und Geräten um die Betreuung der Patientinnen und Patienten situationsgerecht durchzuführen
Ihr Anforderungsprofil:
  • Abgeschlossene Ausbildung als diplomierte/-r Pflegefachfrau/-mann HF oder anerkanntes ausländisches Diplom
  • Mindestens ein Jahr Erfahrung auf einer Akutabteilung in einem Schweizer Spital
  • Fähigkeit auch unter hoher Belastung wirkungsvoll im Team zusammenarbeiten und in Notfall-Situationen die richtigen Prioritäten setzen
  • Flair für Technik und Interesse an interdisziplinären Zusammenarbeit
Für weitere Fragen wenden Sie sich gerne an Frau Sandra Rupp, Pflegeleiterin Intensivstation, Telefon +41 81 256 64 42.
Erfahren Sie mehr über unsere Intensivmedizin und Ihre Vorteile bei uns im Kantonsspital Graubünden.

Wir freuen uns auf Ihre vollständige Online-Bewerbung.
Jetzt online bewerben
Bei uns sind Sie in besten Händen